Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es ist uns überlassen, Lieferungs- und Frachtweg zu bestimmen.

Innerhalb Deutschlands gilt:

Die mit einem * (1. Spalte) gekennzeichneten Produkte liefern wir ab einem Warenwert von € 160,- frei Haus, sofern sie in einem
Paket (max. 31 kg inkl. Verpackung) geschickt werden können.

Die nicht gekennzeichneten Produkte schicken wir ab einem Warenwert von € 400,- frei Haus.

Bei allen anderen Aufträgen werden Porto- bzw. Frachtkosten nach folgendem Schema berechnet:

Paket inh. Deutschlands: 5,02 €
Sperrgutzuschlag (> 115 cm): 5,50 €
Paletten bis 100 kg: 36,00 €
Paletten über 100 kg: Fracht nach Absprache

Für Paketlieferungen ins Ausland berechnen wir die tatsächlich anfallenden Kosten.

  • Alle Sendungen, die per Paketdienst oder Spedition versandt werden, gehen auf Gefahr des Bestellers.
  • Für Schäden oder Verluste, die auf dem Frachtweg entstehen, übernehmen wir keine Haftung. Es ist daher
    im Sinne des Empfängers, Transportschäden sofort beim Frachtführer zu reklamieren.
  • Reklamationen finden nur innerhalb von 8 Tagen Berücksichtigung.
  • Zahlungsbedingungen:
    Die Zahlung erfolgt nach 30 Tagen oder innerhalb 14 Tagen nach Warenerhalt mit 2 % Skonto.
    Schecks gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Bei Überschreitung des Zahlungsziels werden bankübliche Zinsen
    berechnet.

    Eigentumsvorbehalt:
    Bis zur restlosen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Sie darf vom Käufer weder
    verpfändet und übereignet noch in Vergleichs- oder Konkursmassen eingebracht werden. Die aus dem Verkauf unserer
    Waren entstehenden Forderungen gelten bis zum vollständigen Ausgleich unserer Forderungen als an uns abgetreten.

    Bei etwaiger Zahlungsunfähigkeit ist der Käufer verpflichtet:

    • uns umgehend von der Zahlungsunfähigkeit zu benachrichtigen;
    • unsere Waren, soweit sie noch nicht verkauft sind, an uns zurückzusenden;
    • unsere Forderungen unter Hinweis auf unser Eigentumsvorbehalt auch dem Vergleichs- oder Konkursverwalter als
      bevorzugt zu benennen.

    Erfüllungsort ist Rehburg-Loccum. Gerichtsstand ist Stolzenau.